Vorstand nach BGB §26

Moritz Beck

Vorsitzender

Steffen Hillemann

Schatzmeister

Kai Kümmer

Schützenmeister

Andreas Körtel

Geschäftsstellenleiter

Erweiterter Vorstand

Anne Kowalski

Leiterin Leistungssport

Kai Finke

Leiter Breitensport

Anna Maria Trischberger

Leiterin Jugendabteilung

N.N.

Objektleiter

Lutz Schneider

Leiter Brauchtumspflege

Wir stellen uns vor

Moritz Beck

Vorsitzender


Seit wann bist Du in der PSSG?

  • seit 2016 im Verein, GK-Pistole/Revolver, Luftpistole, Unterhebelrepetierer

Wann hast Du die Arbeit im Vorstand aufgenommen?

  • seit 2017 erweiterter Vorstand, seit 2021 Vorsitzender

Und warum bist Du im Vorstand?

  • Die drei sportlichen Bereiche Leistungssport, Jugendarbeit und Breitensport brauchen sich gegenseitig und profitieren voneinander. Wir blicken auf eine lange Geschichte zurück und feiern unsere Tradition, u.a. mit dem Vogelschießen. Dazu haben wir eine hervorragende Basis in unserem Objekt in Dresden-Klotzsche. Wir haben engagierte Mitglieder, die sich reinhängen und zeigen, dass es nur gemeinsam geht -- im Individualsport Sportschießen. Das und den Zusammenhalt der Mitglieder möchte ich weiter entwickeln, selber beim Sport meinen Spaß und Erfolge haben und die Vision "Schießsportzentrum Dresden" umsetzen.

Andreas Körtel

Geschäftsstellenleiter


Seit wann bist Du in der PSSG?

  • seit 2017 im Verein, GK-Pistole/Revolver, Luftpistole, halbautomatische Büchse

Wann hast Du die Arbeit im Vorstand aufgenommen?

  • seit 2023 BGB Vorstand

Und warum bist Du im Vorstand?

  • Der Verein lebt vom Mitmachen. Deshalb heißt er ja auch Verein, weil wir vereint etwas erreichen möchten. Sich da zurückzulehnen und zu warten, bis jemand die Arbeit macht, war keine Option. Sportliche Erfolge sind sehr wichtig und ohne das passende Umfeld schwer zu erreichen. Mit meiner Arbeits- und Lebenserfahrung unterstütze ich nicht nur als nationaler Kampfrichter den Verein bei Wettkämpfen, die langwierig und reichlich gesammelten IT Kenntnisse helfen bei der Neuordnung der Infrastruktur. Nun wird aber langsam die Zeit zum Ausüben des eigentlichen Hobbys fast schon wieder zu knapp. Wann sehen wir uns beim Schießen?